Erweiterung des Staatsarchivs Augsburg

Augsburg

Das Staatsarchiv Augsburg ,erbaut 1988/89, ist als Fachbehörde für alle Fragen des Archivwesens für den Regierungsbezirk Schwaben zuständig. Es hat die Aufgabe, das Archivgut, das sich bei Behörden, Gerichten und sonstigen öffentlichen Stellen des Regierungsbezirkes gesammelt hat, zu erfassen, auf Dauer zu verwahren und zu sichern. Unter Archivgut versteht man Unterlagen wie Urkunden, Akten, Karten, Bilder und sonstige Datenträger.
Da beim bestehenden Staatsarchiv die Aufnahmekapazität zur Neige ging, erhielt das Staatliche Bauamt 2011 den Auftrag zur Erweiterung. Es entstand ein eigenständiges Bauwerk in Form eines geschlossenen Würfels mit ca. 22 m Kantenlänge, das Mitte 2016 fertiggestellt wurde.
Die Gesamtbaukosten blieben unter den genehmigten Kosten von 8,1 Mio €.

Projektstand: fertiggestellt 2017

Kosten genehmigt: 8,1 Mio. €

Entwurf: Gebäudeplanung/ Projektleitung: Staatliches Bauamt Augsburg, Fassadenplanung: Schrammel Architekten