Sanierung und Erweiterung der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg

Das Gebäude wurde 2012 in den Staatsbesitz übernommen und der Nutzung durch die Bayerische Staatsbibliothek zugeführt mit dem Ziel einer konzeptionelle Neuausrichtung mit dem Anspruch einer regionalen innovativen Forschungsbibliothek für den Regierungsbezirk Schwaben. Die Neukonzeption erfordert bauliche Maßnahmen, die derzeit in einer umfangreichen Sanierung und Erweiterung umgesetzt werden:
• Schaffung neue Magazinflächen für eine sachgerechte Lagerung der Buchbestände
• Schaffung der notwendigen Infrastruktur für die Wahrnehmung der Funktion einer überregionalen Archiv- und Forschungsbibliothek.
• Verbesserung der Servicequalität durch Forschungs- und Serviceflächen sowie Veranstaltungs- und Aufenthaltsbereiche.
• Optimierung von Effizienz und Effektivität der Betriebsabläufe.
• Verbesserung von Brandschutz, Arbeitsschutz und Barrierefreiheit.
• Sanierung und Energetische Optimierung des Bestandgebäudes
• Städtebauliche Aufwertung, Verbesserung der Adressbildung.

Projektstand: in Planung

Entwurf: Architektur Max Dudler, Berlin. Landschaftsarchitektur Hager Partner AG, Zürich. Haustechnik PEG Gilching. Elektrotechnik GFI, München. Tragwerksplanung Bollinger+Grohmann, Frankfurt.