• Verkehrszeichen Arbeitsstelle - © Wikimedia Commons
    30.07.2021

    Ehemalige Staatsstraße 2032 - Erneuerung der Fahrbahn der Ortsdurchfahrt Adelsried

    Zwischen Montag, dem 02.08.2021 und Freitag, dem 27.08.2021 wird die Ortsdurchfahrt Adelsried in zwei Bauabschnitten erneuert. Für die gesamte Bauzeit ist die Durchfahrt voll gesperrt. Der Anliegerverkehr ist frei.

    mehr
  • Verkehrszeichen Arbeitsstelle - © Wikimedia Commons
    27.07.2021

    St 2381 Todtenweis / Sand - Erneuerung der Kreisfahrbahn

    Die Fahrbahndecke des Kreisverkehrs der Staatsstraße 2381 sowie der angrenzenden Straßenäste in Todtenweis-Sand wird vom 30.07.2021 bis zum 13.08.2021 erneuert. Die Umleitung verläuft über Rehling, Aindling, Gebersdorf und Osterzhausen.

    mehr
  • Verkehrszeichen Arbeitsstelle - © Wikimedia Commons
    13.07.2021

    Bundesstraße 25, Beginn Streckenbauarbeiten zwischen Nördlingen und Möttingen, Vollsperrung Heuweg/Bundesstraße 25

    Beginn der Arbeiten entlang der Strecke im ersten Bauabschnitt. Vollsperrung der Zufahrt nach Reimlingen über den Heuweg ab 26.07.2021. Kurzzeitige Vollsperrung der Bundesstraße 25 zwischen 30.07.2021 und 02.08.2021 für den Einbau der Betongleitwand sowie Markierungsarbeiten zur Einengung der Fahrbahn auf der Bundesstraße 25.

    mehr
  • Verkehrszeichen Arbeitsstelle - © Wikimedia Commons
    30.06.2021

    Staatsstraße 2221 Vollsperrung von Landkreisgrenze bis Ortseingang Brachstadt, inklusive Ortsdurchfahrt Oppertshofen ab Montag 05.07.2021

    Ab Montag, den 05.07.2021 wird im Zuge der Staatsstraße 2221 der Bereich zwischen Landkreisgrenze und Ortseingang Brachstadt voll gesperrt. Dies gilt ebenfalls für die im genannten Abschnitt liegende Ortsdurchfahrt Oppertshofen. Grund hierfür sind umfangreiche Arbeiten im Bereich des Asphaltaufbaus, der Bushaltestellen, der Gehwege, der Kanalisation sowie die Errichtung einer Querungshilfe. Die örtlichen Umleitungsstrecken werden ausgewiesen. Unmittelbar nach Beendigung der Arbeiten, voraussichtlich zum Ende der Sommerferien, wird die Vollsperrung aufgehoben. Derzeit ist die Strecke bereits halbseitig gesperrt.

    mehr
  • Verwaltungsgericht Augsburg © Verwaltungsgericht Augsburg
    © Verwaltungsgericht Augsburg
    06.05.2021

    Verwaltungsgericht Augsburg erhält Erweiterungsbau

    Verwaltungsgericht Augsburg erhält Erweiterungsbau für 2,5 Millionen Euro – Perfekte Arbeitsbedingungen, barrierefreie Erschließung und mehr Sicherheit: Ein Mehrwert für Publikumsverkehr wie für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleichermaßen

    mehr
  • Verkehrszeichen Arbeitsstelle © Wikimedia Commons
    © Wikimedia Commons
    26.04.2021

    Straßenbau Bestandserhaltung 2021

    Hier finden Sie Unterlagen zu den Bestandserhaltungsmaßnahmen 2021.

    mehr
  • Präsentation_RAUM_UND_ZEIT_Plan © Felix Weinold
    © Felix Weinold
    21.04.2021

    Kunst am Bau Wettbewerb für die Justizvollzugsanstalt (JVA) Kaisheim

    Erster Preis geht an den Künstler Felix Weinold und das Künstlerkollektiv ‚labBinær‘ aus Augsburg – 365 Tage der Blick über die Gefängnismauer, festgehalten in einem Bild aus 8760 bunten Mosaiksteinen

    mehr
  • Übergabe Anatomie 1 © Universität Augsburg
    © Universität Augsburg
    12.04.2021

    Neue Räume für die Anatomie

    Medizinstudierende üben in der umgebauten ehemaligen Pathologie des Universitätsklinikums

    mehr
  • AugsburgerDom_Nordturm_Suedturm © StBAA
    © StBAA
    17.03.2021

    Augsburgs aktuell höchste Baustelle startet – Sanierung des Südturms am Augsburger Dom

    Augsburg, 16.03.2021 - Wer kennt ihn nicht, den Spruch von Majestix aus „Asterix und Obelix“ von Goscinny und Uderzo: „Möge uns der Himmel nicht auf den Kopf fallen“. Damit uns zumindest in Augsburg nichts auf den Kopf fällt, wird das nach der Basilika St. Ulrich und Afra und dem Perlachturm dritthöchste Gebäude in der historischen Altstadt von Augsburg erneut instandgesetzt. Nach der Restaurierung des Nordturms in den Jahren 2017/2018 beginnen nun am Augsburger Dom die anspruchsvollen Arbeiten am Südturm.  

    mehr
  • Außenansicht Wohnheim Bayernkolleg Augsburg © © Foto Eckhart Matthäus | www.em-foto.de
    © © Foto Eckhart Matthäus | www.em-foto.de
    16.02.2021

    Anerkennung vom Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie

    Bayernkolleg Wohnheim in Augsburg ist einer von 17 Preisträgern

    Augsburg, 16.02.2021 - Die Arbeitsgemeinschaft Diezinger Architekten und Wilhelm Huber hat zusammen mit dem Staatlichen Bauamt Augsburg als Bauherrenvertretung am Freitag, den 12.02.202 eine Anerkennung für den Neubau des Augsburger Bayernkolleg Wohnheims erhalten. Die Ehrung wurde im Rahmen der Verleihung des Deutschen Ziegelpreises ausgesprochen, der energetisch und gestalterisch besondere Ziegelbauprojekte würdigt. Die Preisvergabe fand seit 2011 bereits zum fünften Mal statt, dieses Jahr erstmalig unter Leitung des Bundesverbands der Deutschen Ziegelindustrie. Als Schirmherr fungiert das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. 

    mehr
  • Titelseite 2020 © StBAA
    © StBAA
    14.01.2021

    Jahresbroschüre 2020

    Die Jahresbroschüre 2020 ist ab sofort online. Sie gibt einen Überblick über die Bauprojekte und Herausforderungen, die das Staatliche Bauamt Augsburg im Jahr 2020 erfolgreich gemeistert hat. 

    mehr
  • Ortumfahrung-Adelsried_neuer-Kreisverkehr-an-der-Anschlussstelle-Adelsried-mit-Ort-Adelsried-und-A8 © StBAA
    © StBAA
    25.11.2020

    Aktuell größtes Straßenbauprojekt des Bauamtes für den Verkehr freigegeben

    Die Ortumfahrung Adelsried ist fertig

    Augsburg, 25. November 2020.  Heute wurde die Ortsumfahrung Adelsried, die aktuell größte Staatsstraßenbaumaßnahme des Staatlichen Bauamtes Augsburg, nach knapp dreieinhalb jähriger Bauzeit offiziell für den Verkehr freigegeben. Frau Staatsministerin Carolina Trautner und Herrn Abgeordneten Georg Winter, die beiden zuständigen Stimmkreisabgeordneten, schnitten zusammen mit Adelsrieds Bürgermeister Sebastian Bernhard ganz traditionell das Band auf der Strecke durch. Ursprünglich war zur Beendigung dieser Baumaßnahme, die mit rund 27 Millionen Euro zu den größten des Freistaates Bayern zählt, am 04. Dezember 2020 ein feierlicher Festakt mit Musik, kirchlicher Segnung und zahlreichen Gästen vorgesehen. Coronabedingt musste dieser leider entfallen.

    mehr
  • Außenansicht MRM © Eckhart Matthäus
    © Eckhart Matthäus
    23.11.2020

    MRM-Gebäude fertiggestellt

    Neubau mit zwei großen Versuchshallen für Rohstoffforscher und Studierende an die Augsburger Hochschulen übergeben

    Augsburg, 23. November 2020. Das Staatliche Bauamt Augsburg hat den Neubau des Instituts für „Material Resource Management“ (MRM) an die Universität übergeben. Auf 4.947 m2 Nutzfläche werden künftig Studierende der interdisziplinären Bachelor- und Masterstudiengänge „Wirtschaftsingenieurwesen“ und „Ingenieurinformatik“ ausgebildet. Im MRM-Gebäude kooperieren Universität und Hochschule Augsburg, um die effizientere Nutzung von Ressourcen und die Optimierung von Beschaffungs- und Produktionsprozessen zu erforschen. Der Einzug der Institute beginnt noch in diesem Jahr.

    mehr
  • Grundsteinlegung UniMed Wissenschaftsminister Sibler © Universität Augsburg
    © Universität Augsburg
    16.10.2020

    Grundstein für Augsburger Medizincampus gelegt

    Startschuss für die ersten beiden Neubauten der Medizinischen Fakultät der Universität Augsburg

    Augsburg, 16. Oktober 2020. Gemeinsam mit Wissenschaftsminister Bernd Sibler legten Universitätspräsidentin Sabine Doering-Manteuffel, Medizin-Gründungsdekanin Martina Kadmon und der Leiter des Staatlichen Bauamtes Ulrich Blickle den Grundstein für die ersten beiden Gebäude des neuen Medizincampus der Universität Augsburg. Im Lehrgebäude werden ab 2024 Seminarräume, Hörsäle sowie die Medizinische Bibliothek und das Dekanat der Medizinischen Fakultät untergebracht sein. Das Institut für Theoretische Medizin wird ebenfalls ab 2024 die vorklinischen Lehrstühle beherbergen, einschließlich Laboren, Praktikumsflächen und eines Post-Mortem-Bereichs. Im Endausbau wird der Medizincampus rund 37.000 m2 Nutzfläche auf einem insgesamt 78.000m2 großen Areal in unmittelbarer Nachbarschaft zum Universitätsklinikum Augsburg umfassen.

    mehr
  • Ausbau B 25 Noerdlingen-Moettingen © Kleeblatt Medien GmbH
    © Kleeblatt Medien GmbH
    13.10.2020

    Beginn der Bauarbeiten für den 3-streifigen Ausbau der B 25 Nördlingen-Möttingen

    Nördlingen, 13. Oktober 2020 - Im Rahmen eines Pressetermins informierte das Staatliche Bauamt Augsburg am 12. Oktober 2020 über den Beginn der Bauarbeiten für den ersten 3-streifigen Ausbau der B 25 zwischen Nördlingen und Möttingen. Um die Verkehrsqualität und Verkehrssicherheit auf der B25 zu verbessern, wird die B 25 zwischen Nördlingen und Möttingen 3-streifigen mit höhenfreien Anschlussstellen ausgebaut. Auf der Virtuellen Besucherplattform zum Projekt: www.b25-ausbau.de finden Sie weitere Informationen.

    mehr
  • Baudirektor Markus Kreitmeier Leiter Straßenbau © StBA Kempten
    © StBA Kempten
    30.09.2020

    Markus Kreitmeier ist neuer Bereichsleiter Straßenbau im Staatlichen Bauamt Augsburg

    Augsburg, 30. September 2020 - Nach dem Wechsel des Leitenden Baudirektors Stefan Scheckinger ans Staatliche Bauamt Weilheim ist das Amt des Bereichsleiters Straßenbau am Staatlichen Bauamt Augsburg neu vergeben. Am 1. Oktober 2020 tritt Baudirektor Markus Kreitmeier seinen neuen Posten in Augsburg an.

    mehr
  • Innenminister Herman vor Raumschießanlage Königsbrunn © StBAA
    © StBAA
    24.09.2020

    Einweihung der neuen Raumschießanlage und eines Unterkunftsgebäudes bei der Bereitschaftspolizei Königsbrunn

    Augsburg, 24. September 2020 (stbaa). Am 22.09.2020 hat Bayerns Innenminister Joachim Herman eine hochmoderne Raumschießanlage und ein Unterkunftsgebäude auf dem Gelände der V. Abteilung der Bayerischen Bereitschaftspolizei in Königsbrunn eingeweiht. Beide Gebäude wurden unter Leitung des Staatlichen Bauamtes Augsburg errichtet. Die Schießanlage beherbergt auf einer Nutzfläche von 1.300 m2 drei Schießbahnen und einen großen Einsatztrainingsraum. Sie ermöglicht zeitgemäßes Polizeitraining unter realistischen Bedingungen. Die angehenden Polizistinnen und Polizisten am Standort können sich hier optimal für Einsätze im späteren Polizeialltag vorbereiten. Das neue Unterkunftsgebäude bietet auf einer Nutzfläche von circa 3.600 m2 Platz für 95 Doppelzimmer mit eigenem Bad sowie mehrere Lehr- und Übungsräume. In beide Bauprojekte zusammen investierte der Freistaat Bayern insgesamt 42 Millionen Euro.

    mehr
  • Pressetermin St 2045 Pöttmes Gruppenbild © StBAA
    © StBAA
    22.09.2020

    Pressetermin am 21.09.2020 zum Ausbau der St 2045 zwischen Kühnhausen und Pöttmes mit Anbau eines Rad- und Gehweges

    Augsburg, 22. September 2020 (stbaa). Gestern fiel im Rahmen eines Pressetermins vor Ort der Startschuss zu den Bauarbeiten an der St 2045 zwischen Kühnhausen und Pöttmes. Die Staatsstraße wird verbreitert und erhält einen 2,7 km langen Rad- und Gehweg. Das Staatliche Bauamt führt diese Maßnahme gemeinsam mit dem Markt Pöttmes durch. Insgesamt kostet das Bauvorhaben rund 4,5 Mio. Euro, wovon der Freistaat Bayern circa 2/3 und der Markt Pöttmes 1/3 der Kosten tragen. Der erste Bauabschnitt wird bis Dezember 2020, der gesamte Ausbau voraussichtlich bis November 2021 beendet sein.

    mehr
  • Sanierung der Burgkirche Oberwittelsbach mit Bayerischem Denkmalpflegepreis 2020 in Gold ausgezeichnet © Tobias Hase
    © Tobias Hase
    22.09.2020

    Sanierung der Burgkirche Oberwittelsbach mit Bayerischem Denkmalpflegepreis 2020 in Gold ausgezeichnet

    Augsburg, 22. September 2020 (stbaa). Am 17. September erhielt das Staatliche Bauamt Augsburg für die Sanierung der Burgkirche in Oberwittelsbach den Bayerischen Denkmalpflegepreis 2020 in Gold in der Rubrik „Öffentliche Bauwerke“. Den Preis übergab die Bayerische Bauministerin Kerstin Schreyer im Neuen Schloss Schleißheim und würdigte die Verleihung als wichtigen Beitrag zu Pflege und Erhalt des kulturellen Erbes in Bayern. Insgesamt hatten sich 45 Baudenkmäler in Bayern für den Bayerischen Denkmalpflegepreis beworben, der alle zwei Jahre vom der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau gemeinsam mit dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege in den Kategorien private und öffentliche Bauwerke vergeben wird. Über die Plätze zwei und drei bei den öffentlichen Bauwerken konnten sich in diesem Jahr die Evangelisch-Lutherische Kirche St. Martin in Memmingen und die König-Ludwig-Brücke in Kempten freuen.

    mehr
  • Besuch Bauministerin Schreyer Gruppenbild © StBAA
    © StBAA
    20.08.2020

    Bauministerin Schreyer im Staatlichen Bauamt Augsburg

    Augsburg, 20. August 2020 (stbaa). Am Freitag den 14. August stattete die bayerische Bauministerin Kerstin Schreyer dem Staatlichen Bauamt Augsburg in der Holbeinstraße 10 einen Besuch ab und tauschte sich dabei auch mit den Mitarbeitern aus. Früher am selben Tag besichtigte die Staatsministerin das Dienstgebäude in der Langenmantelstraße. Hier befindet sich nicht nur der Fachbereich Universitätsbau des Staatlichen Bauamtes Augsburg, ab dem 07.09.2020 ist dort auch die neue Augsburger Außenstelle des bayerischen Bauministeriums untergebracht. Bis zum Einzug finden aktuell noch Umbauarbeiten statt.

    mehr
  • Kathrin Fändrich Interview a.t.v JVA Niederschönenfeld © a.tv
    © a.tv
    31.07.2020

    Fernsehbericht über den Baufortschritt an der Justizvollzugsanstalt (JVA) Niederschönenfeld

    Augsburg, 31. Juli 2020 (stbaa). Eduard Luschka, Stellvertretender Leiter der JVA Niederschönenfeld sowie Baudirektorin Kathrin Fändrich und Bauleiter Robert Schaller vom Staatlichen Bauamt Augsburg gaben Auskunft über den Fortschritt der Baumaßnahmen an der JVA Niederschönenfeld. Die JVA wird derzeit vom Staatlichen Bauamt Augsburg in einem ersten Bauabschnitt erweitert, bekommt ein Multifunktionsgebäude und eine neue Torwache. Die Mauer, die die Erweiterung umgibt, wurde bereits Anfang Juli 2020 aufgestellt.

    mehr